Haus der Stille
www.haus-der-stille.de

Das Haus der Stille stellt sich vor

Wohl denen,

die in deinem Hause wohnen,

die loben dich immerdar.

Psalm 84,5

 

„Es fehlt uns allen die Stille. – Aus dem Mangel an Stille vor Gott folgt eine Verkümmerung unseres geistlichen Lebens unter dem Gericht Gottes, das am Hause Gottes seinen Anfang nimmt. Dabei steht die Kirche, besonders auch unsere Berlin-Brandenburger Kirche, in einem schweren Kampf. Sie kämpft hart um ihr Dasein. Sie kämpft um ihre Substanz, um ihren Glauben, ihre Lebensformen, ihre Sendung. Einen solchen Kampf kämpfen kann nur eine Kirche, die aus der Stille heraus lebt und handelt.“

 

(Zitat aus der Gründungsansprache für das „Kirchliche Werk Haus der Stille“, gehalten von Pfarrer Eugen Weschke am 16. April 1960 in der Martin-Luther-Kapelle, Berlin- Lichterfelde)

 

1965 gründete Pfarrer Eugen Weschke zusammen mit der Ev. Gabrielsgilde das Haus der Stille, Am Kleinen Wannsee 9.

Meditation, Seelsorge, Gregorianik, Gebet sowie die Feier der Ev. Messe waren die „tragenden Pfeiler“ der Arbeit, die weitgehend von Ehrenamtlichen geleistet wurde.

 

46 Jahre lang war das Haus der Stille am Kleinen Wannsee ein spiritueller Ort, der unzähligen Menschen aus Berlin und dem Umland eine geistliche Heimat bot.

 

Am 17.September 2010 beschloss die Kirchenleitung der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), das Haus der Stille Ende des Jahres 2010 zu schließen. Das Haus sollte auf Grund finanzieller Engpässe seitens der Kirche verkauft werden.

Inzwischen wurde bekannt, dass das Anwesen in Erbpacht an einen fremden Investor vergeben worden ist.

Dem Trägerkreis Haus der Stille e.V. wurde von der Kirchenleitung eine Erbpacht nicht angeboten, was Unverständnis und Verwunderung hervorrief.  

 

 

Seit der Schließung des Hauses sucht der Trägerkreis Haus der Stille e.V. nach neuen Räumen in einem geeigneten Haus, sowohl im Süden Berlins als auch in Potsdam.

 

Gesucht werden Sponsoren, Förderer und Mäzene, die dazu beitragen, einen Neuanfang für das HAUS DER STILLE zu ermöglichen.